Sonntag, 13. November 2016

Sonntag 13.11.2016, 5:47 pm, Wetter: klare kalte Luft, minus 1°C

Moin, moin aus Hamburg....ich muss mal wieder ein bißchen an meinem Blog schreiben.... Ist ja in HH recht kalt geworden, quasi schon winterlich ....Das Photo ist von meinem Balkon aus aufgenommen.....



Allerdings gibt's auch schöne Herbststimmungen ....



An dieser Stelle will ich auch mal der besten Kumpeline der Welt Dank sagen. Sie lud mich zum Shoppen ein und ich konnte mir eine extrem coole Winterjacke aussuchen und dazu noch super geile Stiefel ....



Zum Glück haben wir hier ein sehr angenehmes Einkaufszentrum ganz in der Nähe. Die "Hamburger Meile" in den "Mundsburg Towers" ....




Zum Essen wurde ich dann auch noch eingeladen - also besser geht nicht ...




Gestern hatten mein Kumpel und ich einen ziemlich krassen Umzug. Eine Freundin zog von Bad Oldesloe nach HH. In den verdammten 4. Stock. Danach noch Bett und Schlafcouch aufgebaut. Von Ikea. Ihr wisst was das heisst? Genau - die Couch brauchte 2 Stunden.
Das Ganze macht natürlich Durst - klar nä? Also ab ins Monty's auf ein paar Bierchen....





Donnerstag, 30. Juni 2016

Donnerstag, 30.06.2016, 10:56 pm, Wetter: 18°C, Mittags etwas wärmer, starke Bewölkung/Sonne i. Wechsel

Heute war Evakuierungstest bei Airbus angesagt. Durchgeführt von der Fa. Evactra. Die Notrutschen sollten getestet werden.
Mit Buslinie 6 und Schnellbus 36 bis Teufelsbrück-Fähranleger. Tages-Ticket für 8,20 €


Vom Anleger gings auf die Fähre der Fa. Evactra zur Registrierung. Das ganze Programm: Steuernummer, Sozialversicherungs-Nummer, etc. - dann rüber zum Werksgelände Airbus. ID-Card Kontrollen, striktes Fotografierverbot. Mit dem Bus wurden wir alle in eine Halle gefahren. Leibchen mit Nummern drauf. Meine war 323. Es gab Kaffee und Brötchen. Ganz ok, danach sportliches Auswahlverfahren. Überstanden ;) 35 Leute nicht. Die mussten nach Hause. Dann Weiterfahrt in die eigentliche Test-Halle. Briefing durch Chef-Ing. Airbus. Noch ein sportliches Auswahlverfahren mit ziemlich krassen Übungen. Wieder 15 Leute raus. 75 Probanden blieben übrig. Ich war immer noch dabei ;)
Der Test: ziemlich gruselig - ein sehr enger Gang, 35 Menschen, kein Licht und Go ....alle drängten sich durchs Nadelöhr - links herum -Rutsche - rauf springen, unten ankommen, sofort aufstehen und weg rennen. Das war's. Gut waren wir - 35 sec. und alle waren draußen. In Real will ich das nie erleben müssen...
Hier noch ein paar Photos von Teufelsbrück...




Zurück in 22303 Hamburg am Mühlenkamp noch zu Hensel auf eine leckere Currywurst mit belgischen Pommes - das reichte dann auch für heute...


Samstag, 4. Juni 2016

Samstag 04.06.2016, 11:06 pm, Wetter:19°C absolutes Sommerwetter, tagsüber 29°C

Moin, moin Leute waren einmal mehr interessante Tage. Zumal das Wetter..mhhh...der reine Hochsommer...War am Freitag mit Kumpeline in einem 1 € Laden in der Wandsbeker Chaussee. Keine Frage das sind echte Frauenläden. Krimskram ohne Ende. Obwohl; fündig wurde ich auch. Habe jetzt endlich eine kleine Notebook-Lampe gefunden ...


Auf jeden Fall war ich reichlich fertig (Füße schmerzten wie Hölle) ...es gibt nichts Schlimmeres als mit Frauen solche Läden zu besuchen. Die kleinen Schritte, das Stehenbleiben...puhh. Kurz ich brauchte Bier...Gleich in meiner Strasse gibt's 'ne kleine Kneipe. Das Profil. Ratsherren vom Fass. In 0,5 l Humpen. Geil ....was für eine Verperlung ...


Bei dem außerordentlich schönen Wetter heute musste ich ins Naturbad Stadtparksee. Zum Schwimmen. Die freiwillige Feuerwehr hatte eine Ausstellung organisiert. Faszinierend die amerikanischen Fahrzeuge ...





Stadtpark- und See sind immer einen Besuch wert, egal bei welchem Wetter...




Nach der Schwimmerei gab's bei meinem Lieblings-Türken in der Jarrestrasse einen Pfefferminztee (frische Minze-Blätter) Gibt nix Besseres wenn's warm ist ..


Montag, 23. Mai 2016

Montag 23.05.2016, 9:18 am, Wetter: 17°C und bewölkt

Tja das war's erstmal mit der "Sommereinlage" im Mai. Macht nix - da kommt schon noch was ;)
Musste Samstag ins Altonaer Hotel NH in der Stresemannstrasse zu einem Casting für EvakuierungsTest. Die braucht Airbus für die Zulassung neuer Flugzeugmodelle.



Der Test wird sicherlich recht interessant. Wir müssen auf die Notrutschen springen. Nun ja, dann hat man's schon 'mal gemacht und weiß in einem echten Notfall was einen erwartet...

Danach hatte ich ernsthaft Hunger und wenn man schon in einem interessanten Stadtteil wie Ottensen ist ....
Ich wählte das asiatische Restaurant "Korea", Mittagstisch 4,90€ - Schweinefleisch mit 8 Gemüsen und scharf sollte es sein - ein glatter Griff ins Klo ....Das Fleisch war fettig, gnubbelig und zäh. Nicht essbar. Retoure, Geld zurück und um eine Erfahrung reicher...



Immerhin konnte ich Reis und Gemüse essen und derartig, ähem, gesättigt guckte ich mich noch ein wenig in meiner alten Heimat Ottensen um. Der Stadtteil ist echt multikulti, bunt und hat seinen Charme aus den siebziger Jahren noch ein wenig bewahrt ...

Hier zum Beispiel ist eine der besten, kleinen privaten Kaffeeröstereien Hamburgs anzutreffen - der Kaffee dort...mhhhh...



Nach einem Coffee-Break, klar oder?, schlenderte ich noch ein wenig durch die außerordentlich belebten Strassen. Überall Cafes, Restaurants, kleine spezielle Läden....




Danach ging's mit dem Bus zurück ins schöne Winterhude ....

Dienstag, 10. Mai 2016

Dienstag 10.05.2016, 07:18 pm, Wetter: göttliche 23°C und Sonnenschein pur, allerdings kräftiger Wind

Gestern mal ein bisschen am Winterhuder Marktplatz umgeschaut und eigentlich mehr aus Zufall den Park an der Strasse Winterhuder Kai entdeckt. Und das mir als alten Winterhuder. Kannte den Park echt noch nicht. Hier ein paar Bilder....




Montag, 2. Mai 2016

Montag, 02.05.2016, 10:16 pm, Wetter: 14°C am Abend mit leichter Bewölkung, tagsüber waren's über 20°C

Was für ein geiler, warmer Frühlingstag. Direkt in der Sonne auf meinem Balkon schon mal locker 25°C - da musste ich natürlich meinen Vormittag verbringen. Schließlich braucht der Körper Vitamin D ;)



Später war das Bucerius Kunst Forum angesagt. Dort gibt's gerade eine kleine Picasso-Ausstellung. Also mit Kumpeline verabredet und für 5€ Eintritt die Bilder des Künstlers bewundert. Es handelt sich aber wirklich um eine sehr, sehr kleine Ausstellung. Unter anderem wird auch ein kurzer Film über Picasso und Freunde gezeigt. Die Dame neben mir meinte sie können meinen Nikotin- und Rauchgeruch nicht ertragen und setzte sich tatsächlich woanders hin - unglaublich...




Hinterher waren wir noch etwas Essen (chinesisches Reisgericht) und anschließend musste ein kleiner City Bummeln sein. Bei dem Wetter macht das auch Spaß...
Künstler, Alsterarkaden, Three Wheeler Taxi, Binnenalster, Hauptkirche St. Petri und Hauptbahnhof....









In die Lange Reihe zog es mich auch noch. Brauchte eh Sojasauce und die kann man gut und super günstig im asiatischen Supermarkt kaufen. Hinterher schmeckt ein Café beim Portugiesen...